Mit dem Bauhaus auf Du und Du

Das neue Besucherzentrum bildet den Auftakt für ein angemessenes Erlebnis des Weltkulturerbes. Es führt unmittelbar in den besonderen Ort ein, indem es den Blicken der Besucher Rahmen und Richtung gibt.
Der Pavillon bildet als ruhender Baukörper ein lineares Moment, das in dem landschaftlichen Wald platziert auf die Bundesschule weist. In Verbindung mit den erhabenen Bäumen und einer empfangenden Zugangsterrasse schafft dieser Baukörper eine Einheit als Auftakt, Bewegungsmoment und Verweilraum mit spezifischer Qualität.
Die baulich vorhandene Horizontalität wird aufgenommen und auf den Pavillon übertragen. Zwischen Sockel und Dach spannt sich das Besucherzentrum auf.
Ein freier Durchblick wird gewährt, gleichzeitig entsteht durch die subtile Überhöhung des Innenraums eine sehr wohltuende Verweilqualität.
Zum Vorplatz öffnet sich der Raum mit einer erhabenen, einladenden Vorzone, die den Besuchern als Ankunftspunkt dient.


Realisierung: 2019
Wettbewerb: 1.Preis
BGF: 467 m²
BRI: 1.990 m³
Bauherr: Stadt Bernau bei Berlin
Ort: Bernau bei Berlin

Besucherzentrum Bernau bei Berlin