Das introvertierte Wohnhaus nimmt seinen eigenständigen Platz auf dem innerstädtischen Grundstück in Dresden ein. Zur Straße hin geschlossen, öffnet es sich großzügig zum parkartig angelegten Garten. Hierbei wirkt der Stangenwald aus Douglasienholz als subtiler Filter zum öffentlichen Straßenraum. Die Wohnräume bilden eine offene Raumfolge und gruppieren sich mit vielfältigen Blickbeziehungen um die großzügige Südterrasse in Richtung Park.

Realisierung: 2012
LPH: 1-7
BGF: 435 m²
BRI: 1.365 m³
Ort: Dresden
Fotos: Steimle Architekten GmbH

F6 Wohnhaus