Ein Auszug aus dem Juryprotokoll beschreibt die Arbeit:
"Das städtebauliche Konzept überzeugt durch die Aufwertung der Paul- und Gretel- Dietrich-Straße zu einer attraktiven Verbindung in Form eines grünen Boulevards vom Paradies zum Seerhein. Ein platzartig gestalteter Bereich verknüpft die beiden Campusteile, so dass in Ostwestrichtung eine spannungsreiche Durchwegung des Hochschulcampus entsteht"

Verfahren : Wettbewerb, 1.Preis
BGF : 5170m²
Bauherr : Vermögen und Bau Amt Konstanz
Ort : Konstanz
Bilder : Steimle Architekten mit vize architectural rendering

Institutsgebäude für die HTWG Konstanz