Durch die vorgeschlagene Situierung kann eine urbane Dichte an Wohnraum geschaffen werden ohne die bestehende Umgebung zu belasten. Das bestehende Stadtbild wird sensibel weiterentwickelt. Im Realisierungsteil wir der Typus der Blockrandbebauung als effiziente und wirtschaftlich optimale Flächenausnutzung durch die Auflösung in Punktbauten und Zeilen an die Maßstäblichkeit der Umgebung angepasst. Durch den Rücksprung der Punktbauten werden definierte Eingangszonen entlang der Straße geschaffen, die zur Adressbildung beitragen. Im Innenhof entsteht ein beruhigter und geschützter Aufenthaltsbereich für die Anwohner der zur Förderung der Nachbarschaft beiträgt.

Wohnbebauung Petershausen-West, Konstanz