2019-11-27

Forum Königsbrunn

Das Preisgericht unter Vorsitz von Prof. Hannelore Deubzer, Architektin aus München und Berlin vergab den ersten Preis für den Ideen- und den Realisierungsteil an das Büro Steimle Architekten BDA in Arbeitsgemeinschaft mit Möhrle + Partner Freie Landschaftsarchitekten. BDLA/IFLA

Ideenteil:
"Die Stärke des Städtebaulichen Ansatzes besteht in der klaren Ablesbarkeit von drei wesentlichen Entwurfsbausteinen: der bestehenden aufgewerteten Eishalle, des neuen FORUM-­Gebäudes mit Bürgersaal und öffentlichen Nutzungen sowie dem Konzept für ein neues Museumsareal auf dem Lechfeld."

Realisierungsteil:
"Der zentrale architektonische Baustein ist das neue FORUM Gebäude. Dieses als Solitär vorgeschlagene Gebäude wird in neun ablesbare Baukörper gegliedert, die gegeneinander versetzte Pultdächer erhalten. Zusammen mit einer durchgängigen vertikalen Lamellenfassade, hinter der einzelne Funktionen des Hauses ablesbar werden, entsteht so eine interessante Heterogenität und gute Maßstäb lichkeit des Gesamtbaukörpers."

Auszug aus dem Preisgericht

Wettbewerb: 1.Preis
BGF: 9.794 m²
Bauherr: Stadt Königsbrunn
Ort: Königsbrunn
Fotos: © Steimle Architekten BDA mit vize

2019-11-26

Steimle Architekten erhalten Fritz Bender Baupreis

Steimle Architekten erhalten für ihren Bau der Bibliothek in Kressbronn einen weiteren Preis.
Den bundesweit ausgeschriebenen Baupreis der Fritz Bender Stiftung.
Die Preisverleihung fand am 25.11.19 in der Bücherei Kressbronn statt.

Der Stiftungsrat der Fritz Bender Stiftung würdigt mit der Auszeichnung insbesondere den Erhalt des vom Verfall bedrohten Stadels, die Bewahrung des Gebäudecharakters mit seiner luftigen Beton-Holz Atmosphäre im Zentrum von Kressbronn.
Besonderes Augenmerk legte die Jury auf die Verwendung energie- und ressourcenschonender, nachhaltiger Baustoffe, die eine positive Gesamtenergiebilanz bewirken.


link zum Projekt

2019-11-22

Steimle Architekten unter den Top 3 des deutschen Nachhaltigkeitspreises

Ein großer Abend für die Besten: Am Freitag wurde in Düsseldorf unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey der 12. Deutsche Nachhaltigkeitspreis verliehen. 1.200 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft, Forschung und Medien kamen zur „Deutschlands grünster Gala“.
Zum zweiten Mal war der Teppich in diesem Jahr blau – wie saubere Luft und reines Wasser. Die Gäste der 12. Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises im MARITIM Hotel Düsseldorf wurden von ca. 100 Journalisten, darunter Teams aller deutscher TV-Sender, erwartet.
Steimle Architekten erhielten für den Bau der Bücherei in Kressbronn die Auszeichnung für die Top 3 des deutschen Nachtaltigkeitspreises.

link zum Projekt

link zum Nachhaltigkeitspreis

2019-11-20

Preisverleihung des Fritz Bender Baupreises in Kressbronn

Am 20.11.2019 fand die feierliche Preisverleihung des Fritz Bender Baupreises durch Oliver Bendixen und Johanna Huber in der Bibliothek in Kressbronn statt.

"Als wir die neue Bücherei ls erstes von vielen für den diesjährigen Wettbewerb in Frage kommenden Objekten sahen, wussten wir sofort, dass hier etwas ganz Besonderes entworfen und gebaut wurde. Das konnte nur gut für Sie ausgehen."
Oliver Bendixen, stellvertretender Stiftungsvorstand

link zum Projekt

2019-11-11

XIA veröffentlicht die Finalisten des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2019

XIA- das Magazin für intelligente Architektur veröffentlicht die Finalisten des deutschen Nachhaltigkeitspreises.
Die von Steimle Architekten entworfene Bücherei in Kressbronn ist dabei.
Am 22.11.2019 wird der Sieger in Düsseldorf bekannt gegeben.

link zum Projekt

2019-11-11

Backnanger Kreiszeitung-Einzelne Häuser statt einer Fassadenfront

Der Ausschuss für Technik und Umwelt sowie der Gemeinderat stimmten dem Entwurf für das Wohnungsbauprojekt am dresdner Ring in Backnang einstimmig zu. "Die Stuttgarter Architekten wollen auf der fast 33 Ar großen Fläche vier Gebäude errichten: drei vierstöckige Riegel parallel zum Dresdener Ring und ein sechsstöckiges Punkthaus an der Ecke beim Kreisverkehr. Die Ausschussmitglieder zeigten sich von dem harmonischen Konzept sehr angetan, es füge sich gut in die Umgebung ein und habe Quartierscharakter."

link zum Projekt
link zum Artikel

2019-11-04

Steimle Architekten holen das Bauhaus in die moderne Zeit

Das österreichische Immobilienmagazin stellt ein kleines Potpourri moderner Bauwerke weltweit vor, die nach dem Schema der Bauhausmeister geplant und errichtet wurden.
Die Cityvilla S3 und das Besucherzentrum für das Weltkulturerbe Bundesschule Bernau von Steimle Architekten machen den Bauhausgründern alle Ehre.

link zum Besucherzentrum
link zur S3 cityvilla

2019-10-28

H11 in architektur international

„Architektur ist nicht das Leben. Architektur ist Hintergrund. Alles andere ist nicht Architektur.“ (Hermann Czech, österreichischer Architekt)
Diesen Hintergrund zu beleuchten hat sich das Fachmagazin „architektur international“ zur Aufgabe gemacht. Dabei ist nicht entscheidend, wie groß, wie bedeutend oder wie teuer ein Gebäude ist, sondern welche originelle Geschichte dahintersteckt. Identitästsstiftende Umgestaltung
"Dem baulichen Erbe mit Rücksicht und Respekt zu begegnen, dabei den Charakter des alten Stadels im Zentrum von Kressbronn zu erhalten und Ihn mit möglichst wenigen, wohldurchdachten Eingriffen in ein modernes, offenes Haus zu transformieren, waren die Leitgedanken der Stuttgarter Architekten..."

link zum Projekt

2019-10-24

Buchpräsentation Architekturführer Deutschland 2020

Der Architekturführer Deutschland 2020 begleitet zwischen Schwerin, Guben, Krün und Roetgen-Rott zu 95 kürzlich realisierten Gebäuden. Gemeinsam ist ihnen, dass sie im Rahmen einer breit angelegten Recherche des Deutschen Architekturmuseums (DAM) als so bemerkenswert aufgefallen sind, dass sie hier vorgestellt werden.
Steimle Architekten BDA sind mit dem für den DAM Preis 2020 nominierten Projekt Bibliothek in Kressbronn veröffentlicht.
Buchpräsentation

24.10.2019 19 Uhr
Architektur Galerie Berlin SATELLIT
Karl-Marx-Allee 98
10243 Berlin
U5 Weberwiese

link zum Projekt
link zum Buch

2019-10-21

Betonprisma- Interview mit Christine und Thomas Steimle

Seit fünf Jahrzehnten dokumentiert die Zeitschrift betonprisma die Architektur und die Entwicklungen des Bauens mit Beton. Dabei geht es um vielmehr als nur um Wände, Räume und Stadtgestaltung: Es geht immer auch um die Menschen, die hinter diesen Bauwerken stehen oder mit ihnen leben, um ihre Ideen und Beweggründe, Einschätzungen und Erfahrungen, ihre Vorhaben und Visionen.

"Die Vielfalt der ersten Ideen ist entscheidend"
Christine und Thomas Steimle sprechen über die Freiheit der Gedanken und das noch mögliche Philosophieren.

/ Betonprisma
/ Beiträge zur Architektur
/ ISSN 0722-8643 / 4,80 € / 55.Jahrgang
/ Ausgabe 109(2019

link zur website

Mehr News